Plakat zum Projekt Good Rhythm - Knock on Wood

Achtung: Ort und Zeit geändert: Das Projekt Good Rhythm - Knock on Wood wird ins Wintersemester 2019/20 verschoben und damit voraussichtlich im Herbst 2019 stattfinden. Die unten angegebenen Orts- und Zeitinformationen sind damit hinfällig.

Im November 2019 wird der amerikanische, in Paris lebende Komponist Tom Johnson 80 Jahre alt.

Aus diesem Anlass lädt die TU Dortmund gemeinsam mit dem Komponisten und dem Ensemble für Neue Kammermusik an der TU Dortmund unter Leitung von Dr. Maik Hester vom 27. bis 29. Juni 2019 zum Vortrag mit Tom Johnson, zu Workshops und zu einem Abschlusskonzert zu Ehren des Jubilars ein.

Johnson lenkt sein kompositorisches Augenmerk seit einigen Jahren zunehmend auf den Parameter Rhythmus.
Und ausgehend von seiner Begeisterung für die wohl effizienteste Aufführung seiner Komposition Maximum Efficiency durch das Ensemble für Neue Kammermusik an der TU Dortmund auf vier Bambusröhren trägt diese Veranstaltung den programmatischen Titel Good Rhythm - Knock on Wood.

Alle Veranstaltungen finden im Gebäude Emil-Figge-Straße 50 der TU Dortmund statt.
Die Zahlen in Klammern sind die Raumnummern.
Achtung: Raum 5.425 ist nur über das Treppenhaus auf der Seite der Getränkeautomaten zu erreichen.

 

Programmablauf

Donnerstag, Ort und Zeit werden rechtzeitig bekanntgegeben
10-12 Uhr Workshop (5.425)
13 Uhr Vortrag (5.425)
15 Uhr Workshop (5.425)

Freitag, Ort und Zeit werden rechtzeitig bekanntgegeben
10-16 Uhr Workshop (5.425)

Samstag, Ort und Zeit werden rechtzeitig bekanntgegeben
16-19 Uhr Workshop (5.425)
20 Uhr Konzert Studiobühne (U.215)

 

Vortrag, Workshops und Konzert sind öffentlich.
Wer aktiv an den Workshops und dem Abschlusskonzert teilnehmen möchte, setze sich bitte mit Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung.
Die Workshops sind unabhängig voneinander, d.h. wir beschäftigen uns in jedem Workshop mit anderen Stücken.
Es ist daher auch möglich, nur an einzelnen Workshops teilzunehmen.
Eine Teilnahme am Samstag ist bei aktiver Teilnahme verpflichtend, denn hier werden wir die erarbeiteten Stücke vertiefen und uns auf das Abschlusskonzert vorbereiten.