Terminkalender

Maik Hester, Konzertakkordeon, Hagen
Freitag, 21. August 2020, 19:00 - 21:00
Aufrufe : 18

Freitags bei den Grünen

Plakat zur Veranstaltungsreihe <i>Freitags bei den Grünen</i>

An den Freitagen vor der Kommunalwahl 2020 lassen die Grünen in Hagen jeweils von 19 bis 21 Uhr im Aussenbereich auf dem Gelände der Elbershallen Musik und Politik erleben.

Zu jedem Themenschwerpunkt kommen nicht nur GRÜNE zu Wort kommen, sondern es gibt auf der Bühne moderierte Gespräche mit Fachleuten des jeweiligen Themengebiets.

Am 21.08.2020 lautet das Thema Kultur in Hagen. Als Gäste sind der Oberbürgermeister, Erik O. Schulz, und der Geschäftsführer des Kulturzentrums Pelmke, Jürgen Breuer.

Dr. Maik Hester begleitet den Abend mit Tango Argentino auf dem Konzertakkordeon.

Maik Hester ist ein wahrer Tausendsassa in Sachen Musik. Mit wieselflinken Fingern entführt der Ausnahmemusiker sein Publikum am Konzertakkordeon, Bandoneon oder Klavier in temperamentvolle, einfühlsame oder geradezu herzzerreißende Klangwelten.

Auch in der Wahl seines Repertoires ist Maik Hester ein echter Grenzgänger. Als Solist und Leiter des Ensembles für Neue Kammermusik an der TU Dortmund genießt er einen internationalen Ruf als Experte für Neue Musik. Sein Hauptaugenmerk liegt hier im Bereich der Minimal Music und ihrer Vordenker Erik Satie, John Cage, Steve Reich, etc. Dabei kann er inzwischen auf teils langjährige Zusammenarbeit mit Tom Johnson, Mauricio Kagel und Paul Panhuysen zurückblicken.

Virtuose Höchstleistungen zeigt Maik Hester aber auch in seinen Konzerten mit Tango und Musette. Beide Musikbereiche präsentiert er als Solist oder in kammermusikalischen Besetzungen sehr gern in Form von Gesprächskonzerten, bei denen das Publikum neben der Musik viel Wissenswertes aus der spannenden Geschichte der Musik erfährt.

Der Eintritt ist frei

Ort Hagen, Elbershallen, Dödterstraße